Historie

Ein grober Überblick über die Historie der Freiwilligen Feuerwehr Peißenberg:

1875

  • 5. August: Gründung des Feuerwehrvereins

1878

  • Bau des Feuerlöschrequisitenhauses an der Ludwigstraße

1896

  • Kauf der ersten Saug- und Druckspritze

1904

  • Anschaffung einer zweiten Saug- und Druckspritze

1944

  • 18. Januar: Anschaffung eines Löschgruppenfahrzeugs LF 15
  • 263 mal steht die Wehr bei Fliegeralarmen in Bereitschaft und wird neunmal nach Bombenangriffen nach München zum Einsatz gerufen.

1945

  • 27. Februar: Fünf Bomben fallen auf Peißenberg und erfordern das Eingreifen der Wehr.

1959

  • Kauf einer Tragkraftspritze TS 8/8; der Bund stellt ein Tanklöschfahrzeug TLF 16 zur Verfügung.

1962

  • Beginn der Leistungsprüfungen

1966

  • Der Landkreis stellt ein Heuwehrgerät zur Verfügung.

1968

  • Einführung der Feuerschutzabgabe
  • 14. Mai: Abholung des neuen Löschfahrzeugs LF 8-TS

1969

  • 22. Oktober: Abholung des neuen Tanklöschfahrzeugs TLF 16; mit dem TLF werden vier Pressluftatmer gekauft.
  • 22. November: Beginn der Übungen für schweren Atemschutz

1971

  • Kauf weiterer vier Pressluftatmer

1977

  • 8. Oktober: Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses an der Ebertstraße

1980

  • 12. Februar: Übernahme eines TLF 8 (auf Unimog) des Bundes

1982

  • Der Bund stellt ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 16/TS zur Verfügung

1983

  • Einweihung des LF 16/TS, eines Schlauchwagens SW 2000 sowie der von der FW Weilheim gekauften Drehleiter DL 25.

1986

  • Ausgabe der ersten 50, neu beschafften Meldeempfänger.

1990

  • 22. April: Einweihung der neuen DLK 23/12

1994

  • 10. April: Einweihung eines neuen LF 16/12
  • Beschaffung eines ELW 1 (Mercedes-Geländewagen)

1995

  • Aufstellung zweier Garagen

1996

  • Einrichtung der „Nachalarmierungsstelle“

1998

  • 18. Oktober: Einweihung des neuen Tanklöschfahrzeugs TLF 16/25

2000

  • 125-jähriges Gründungsfest mit Einweihung des neuen Versorgungs-Lkw

2001

  • Ausbau der ehemaligen Sanitätsräume

2006

  • Größere Anschaffungen: Tunnellüfter, neues ELW, neue Hallentore, Wärmebildkamera